Home
   >>> Tennisclub Herford e.V.JugendArchiv / 2013 ...

Platzwart gesucht

Der TC Herford sucht spätestens zum 1.3.2019 für die kommende Sommer- saison Unterstützung bei der Pflege der Anlage (Halle, Plätze, Gebäude) auf 450 € Basis/Monat. Wir bitten Interessenten um telefonische Kontaktaufnahme mit Birger Kremeyer unter 05221-22613. Für Hin- weise auf geeignete Personen, die seitens des TC Herford angesprochen werden können, sind wir ebenfalls dankbar.

Der Vorstand 

­­­       Unsere Partner

     

Besuch der Gerry Weber Open am KIDS - DAY

Anette Theiling mit ihren "Schützlingen"
Celine Kähler, Philipp Kohlschreiber, Alexander Horst und Chantal Kähler

 

Jugendwartin Anette Theiling begleitete die TCH-Jugendlichen zum KIDS-Day in Halle. Es gab interessante Spiele zu sehen. Auch der Spaß kam nicht zu kurz.

Franziska Kommer Doppelwestfalenmeisterin U 14, Julia Müller erreichte das Viertelfinale

Franziska Kommer, die in Halle trainiert und für den TC BW Halle startet, war bei den Jugendwestfalenmeisterschaften erfolgreich. Sie erspielte sich den Sieg im Einzel und im Doppel mit ihrer Partnerin Jana Hecking in der Altersklasse U14.

TCH - Talent Julia Müller erreichte als Ungesetzte in der U12 das Viertelfinale, scheiterte dann aber gegen die spätere, überragende Siegerin Anne Zorn. Leonie Hoppe verlor leider in der ersten Runde. Trotzdem ist schon die Teilnahme an den Jugendwestfalenmeisterschaften ein schöner Erfolg der TCH-Jugendlichen.

Erfolge für TC Jugendliche bei den Bezirksmeisterschaften


Bei den Bezirksmeisterschaften in Lippstadt konnten drei Jugendliche des TCH bis ins Halbfinale vorstoßen, in dem Lars Hoischen erst im 3. Satz gegen den späteren Sieger verlor.
Leonie Hoppe und Julia Müller verloren ihre Halbfinalpartien gegen die an 1. und 2. Gesetzten. Im Spiel um Platz drei gewann Leonie Hoppe in drei hart umkämpften Sätzen gegen ihre Vereinskollegin Julia Müller.

Gaston Kähler erneut Bezirksmeister

Bei den Bezirksmeisterschaften sicherte sich der Zehnjährige den Titel und setzte damit die Erfolgsserie der Sommersaison fort. Nach zwei klaren Zu-Null-Siegen in den ersten Runden wurde Gaston im Halbfinale erstmals ernsthaft gefordert. Mit 9:6 setzte er sich jedoch gegen Jona Quickstern aus Paderborn durch. Das Finale entschied er dann deutlicher mit 9:4 für sich. Gegen Tom Sötebier aus Halle drehte Gaston einen 0:2-Rückstand und gewann mit 9:4. Damit holte er sich den dritten Bezirksmeistertitel in Folge.

Erfolge der Kleinsten beim Bambino-Cup in Enger

Beim traditionellen Bambino-Cup in Enger konnten einige Kinder vom TCH schöne Erfolge verbuchen:

Leon Weißphal   1. Sieger Großfeld Jahrgang 2004/2005

Alexander Horst 2. Sieger Großfeld Jahrgang 2002/2003

Gaston Kähler     3. Sieger Großfeld Jahrgang 2002/2003

Zoe Kardell          3. Siegerin Großfeld Jahrgang 2004-06

Feriencamp der TCH Jugend

Das diesjährige Sommerferiencamp war wieder eine willkommene Abwechslung für die Jugend des TC Herford: Tennis- und Konditionstraining standen im Vordergrund bei der von der Öffnet externen Link in neuem FensterTennisschule Menzler durchgeführten Woche. Ein Spielnachmittag und der Grillabend mit anschließendem Übernachten in der Tennishalle gehörten auch dazu.

Jungen U 18 zum dritten Mal Bezirksmeister

v.l. Lars, Maximilian, Nick-Oskar, Rami, Jonas

Die Jungen U 18 Mannschaft hat zum dritten Mal den OWL - Titel geholt. Gegen Paderborn wurde ein 4:2 Sieg errungen.

Die Stammspieler Lars Hoischen (6:3 6:3), Jonas Müller (7:5 6:0), Rami Hamoda (7:6 6:4) und Maximilian Winde (0:6 0:6) erspielten eine 3:1 Führung nach den Einzeln. Das 1. Doppel mit Lars Hoischen und Nick-Oskar Luckow verloren 6:7 1:6, während das 2. Doppel mit Rami und Jonas den entscheidenden Punkt holten.

Weiterhin im Einsatz waren in dieser Saison Moritz Tiemann und Raoul Büscher.

Herzlichen Glückwunsch zum Titel!

 

U10 gemischt ist Kreismeister

Die gemischte U10 Jugendmannschaft ist Kreismeister geworden. Mit Leon Weißphal, Johannes Micheely, Zoe Kardell und Magnus Schürmann konnte sie im Entscheidungsspiel gegen die TSG gewinnen. Das Aufstiegsspiel in den Bezirk findet am 19.9. auf unserer Anlage gegen Lübbecke statt.

Erfolgreiche TCH Jugend

Kähler und Kommer siegen

Am Wochenende starteten sieben Spieler vom TC-Herford in Halle beim Volksbank-Cup, der für die Nike-Tour gewertet wird. Gaston Kähler(U10)und Franziska Kommer(U14) konnten sich ohne Satzverlust den Titel sichern. Im Endspiel ließ Franziska Carolina Bulatovic von der TG Nord mit 6:4 6:1 keine Chance. Franziska kann jetzt noch hoffen, im Masters der Nike-Tour starten zu dürfen. Im letzten Jahr wurde sie dort Dritte und will es dieses Jahr unbedingt gewinnen, da sie dann zum Weltfinale nach Florida fahren dürfte.

Gaston gewann die ersten Runden überlegen. Im Endspiel wurde es dann sehr spannend. Er kämpfte und gewann gegen Max Greshake vom Herdinger TC mit 6:4 6:2. Bei den U 12 Mädchen starteten gleich drei Mädchen. Chantal Kähler verlor ihr erstes Spiel. In der Nebenrunde erreichte sie das Finale, wo sie sich nach starker Leistung gegen  Rieke Gillar vom Bünder TC  mit 5:7 6:7 geschlagen geben musste. Julia Müller und Leonie Hoppe schafften es beide bis ins Halbfinale, wo sie ihre Spiele dann aber verloren. Im Spiel um Platz drei, welches die beiden gegeneinander spielten, hatte diesmal Leonie die Nase vorn.

Maxi Winde und Gaston Kähler gewinnen beim OWL-Hellweg-Lippe-Ems-Circuit

Im Rahmen der Turnierserie gewannen Gaston Kähler die U10 Konkurrenz sowie Maxi Winde die der U14. Kendra Wippersteg komplettierte den Erfolg der TC Jugend durch Erreichen des Halbfinals der U14 Mädchen.

U12 Jungen Mannschaftskreismeister

Die U12 Jungenmannschaft ist ganz überlegen Kreismeister geworden. 23 Siege haben die Spieler bei nur einer Niederlage errungen. Herzlichen Glückwunsch dieser jungen Mannschaft, die theoretisch noch in der U10 startberechtigt war.

 

v.l. Gaston Kähler, Yannis Schwarzer, Alexander Horst, Titus Kardell, Matty Luckow

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging die diesjährige Turnierserie des Weser-Werre-Circuit mit Minden, Bad Salzuflen und Herford beim TC Herford zu Ende.

Aus Herforder Sicht war die überragende Spielerin Franziska Kommer, die sowohl in Bad Salzuflen wie auch in Herford die U21 Konkurrenz gewinnen konnte. In Bad Salzuflen siegte sie im Finale gegen Sophia Intert, in Herford gegen die an eins gesetzte Katharina Assmann (Nr. 374 DTB) mit 6:3 und 6:2.

Einen zweiten Titel für den TC Herford holte Julia Müller bei den Juniorinnen U 12. Sie gewann im Finale gegen ihre Vereinskollegin Jennifer Crombie mit 6:2 und 6:0 durch Aufgabe von Jennifer im 2. Satz, die im Halbfinale drei Sätze spielen musste.

Ein toller Erfolg für die Mädchen vom TC :-). Herzlichen Glückwunsch dazu !!

Sieg für Gaston Kähler beim SuS Kids Cup, Yannis Schwarzer im NR-Finale

Böiger Wind und Regen machte den Kindern das Leben schwer beim Kids-Cup des SuS Bielefeld.

Gaston Kähler als jüngster Teilnehmer der U12-Jungen Konkurrenz gewann das Turnier überlegen und siegte im Finale gegen den an eins gesetzten Alexander Krempl vom TC Dornberg.

Yannis Schwarzer (ebenfalls Jahrgang 2003) gewann in der Nebenrunde u.a. gegen die an zwei und drei Gesetzten und scheiterte erst im Finale ganz knapp im Matchtiebreak des dritten Satzes mit 10:12.

 

TCH mit 8 Titeln erfolgreichster Verein bei den Jugendkreismeisterschaften in Löhne

Bei den Kreismeisterschaften der Jugend in Löhne war der TC Herford erneut der erfolgreichste Verein im Kreis Herford. Mit 8 von 21 möglichen Titeln wurde das Vorjahresergebnis (7) noch übertroffen.

 

Jungen U  9:  1. Platz Leon Weißphal, 3. Platz Johannes Micheely

Jungen U 10: 1. Platz Gaston Kähler, 2. Platz Matty Luckow, 3.Plätze Yannis Schwarzer und Laurens Flocke

Jungen U 11: 1. Platz Alexander Horst

Jungen U 16: 1. Platz Jonas Müller

Jungen U 18: 2. Platz Lars Hoischen

 

Juniorinnen U  9:  3. Platz Zoe Kardell

Juniorinnen U 11: 1. Platz Jennifer Crombie

Juniorinnen U 13: 1. Platz Kendra Wippersteg, 3. Plätze für Vanessa Schwarzer u. Hannah Deutermann

Juniorinnen U 14: 1. Platz Celine Kähler

Juniorinnen U 15: 1. Platz Komberley Crombie

Juniorinnen U 18: 2. Platz Julia Harth

Gaston Kähler - Erfolg beim Deutschen Jüngstenturnier

Gaston ganz rechts im Bild

Gaston Kähler hat beim Deutschen Jüngstenturnier in Lippe einen 3. Platz in der Pokalrunde U10 erreicht.

In der U10 wurden zunächst in 4-er Gruppen Kästchenspiele gemacht. Dort verlor Gaston u.a. gegen den Bayerischen Meister. Die 3. und 4. spielten dann in der "Pokalrunde" weiter (Nebenrunde). Dort erreichte Gaston einen hervorragenden dritten Platz. Er verlor denkbar knapp im Halbfinale gegen den späteren Sieger mit 2:6 und 5:7.

Wenn man bedenkt, dass zu den Siegern beim Jüngstenturnier Thomas Haas, Boris Becker und Steffi Graf gehören, sind Erfolge ganz hoch anzusiedeln. Von den TCH-Mitgliedern gelang es bisher Kirstin Freye-Menzler 1987 u. Katharina Hansen (Höke) 1978/1979.

Großer Erfolg für Leonie Hoppe beim Finale der Quatt-Turnierserie in Frankreich

Leonie Hoppe hatte sich in Stuttgart für das weltweit größte Tennisturnier für Jugendliche qualifiziert. Dort unterlag sie in der ersten Runde, konnte sich aber bis ins Nebenrundenfinale spielen. Sie unterlag denkbar knapp in drei Sätzen einer japanischen Konkurrentin.

 

OWL - Bambino - Cup: Jüngsten des Bezirkes OWL zu Gast beim TC Herford

Siegerfoto mit den Offiziellen
Julia Knake, R. Marquardt, Anette Theiling, A. Luig, L. Schwarz

Die 42. Auflage des OWL-Bambino-Cups fand über Pfingsten beim TC Herford statt, nachdem der Verein in den letzten 10 Jahren bereits dreimal Gastgeber war.

Besonders erfreulich aus Sicht des TCH, dass in den Hauptrunden zwei Titelträger aus den eigenen Reihen kommen: Gaston Kähler gewann die Konkurrenz Jungen U10 sowie Julia Müller die der Mädchen U11. Leonie Hoppe, Mannschaftskollegin von Julia wurde zweite. Leon Weißphal wurde vierter bei den Junioren U9.

 

Zum Gelingen der Veranstaltung haben wesentlich die beiden Jugendwartinnen Anette Theiling und Julia Knake beigetragen, die an allen Tagen im Einsatz waren. Dazu gesellten sich zahlreiche Helfer des TCH. Vielen Dank allen, die mitgeholfen haben!!

 

 

 

 

 

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterBilder von der Veranstaltung hier

Tolle Erfolge bei den Jugendbezirksmeisterschaften

(Foto: Jan Miska)

In 6 von 8 Wettbewerben waren Jugendliche des TCH bis zum Finaltag dabei. Zwei 2. Plätze, drei 3. Plätze, zwei 4. Plätze und ein 2. Platz in der NR sind das Resultat der guten Trainingsarbeit und Betreuung im TC Herford.

 

Bei den Juniorinnen U 21 wurde Franziska Kommer als Youngster sehr gute zweite und verlor nur gegen die ältere Vorjahressiegerin Tanja Klee.

Ann-Kathrin Neiss wurde 3. bei den Juniorinnen U16, Leonie Hoppe 2. und Julia Müller 4. bei den U12. Kendra Wippersteg wurde hier 2. in der Nebenrunde.

 

Marius Schmidt erreichte den 3. Platz bei den Junioren U21, bei den Junioren U16 machten Jonas Müller und Lars Hoischen ihren Gegnern das Leben im Halbfinale schwer und unterlagen beide sehr knapp im 3. Satz. Das kleine Finale entschied dann Lars Hoischen für sich,  Jonas gab wegen Verletzung beim Stande von 1:2 auf.

 

Erfolg beim WTV Sichtungsturnier U11

Leonie Hoppe und Julia Müller haben bei einem Sichtungsturnier U11 des WTVs teilgenommen: Leonie belegte Platz 3, Julia wurde 4.

Franzi Kommer Norddeutsche Doppelmeisterin und Vizemeisterin U 14 Einzel

 

Franziska Kommer ist im Doppel Norddeutsche Meisterin geworden mit ihrer Partnerin Jana Hecking.

Im Einzel hat sie bis zum Endspiel keinen Satz abgegeben, hat u.a. gegen Estella Jäger 6:1 6:0 und im Halbfinale gegen Emily Hodges 6:2 6:2 gewonnen. Im Endspiel musste sie sich ihrer stark aufschlagenden Gegnerin Anna Janovic aus Hamburg mit 4:6 2:6 geschlagen geben. Aber auch die Vizemeisterschaft ist ein großer Erfolg.

Franzi Kommer Siegerin beim Sparkassen-Cup

  

Ganz überlegen gewann Franziska Kommer den Sparkassen-Cup in Halle/Westfalen. Im gesamten Turnier gab sie nur 9 Spiele ab - das sagt alles.

 

Bei der gleichen Veranstaltung wurde Julia Müller 4. bei den Mädchen U 12.

Johanna Meier Bezirksmeisterin U 21

4 v.l. Johanna Meier bei der Siegerehrung, rechts Bezirksjugendwart H.J. Meier

 

Johanna Meier gewann in Lippstadt die OWL Junior Classics, die Bezirksmeisterschaften der U21. Sie konnte sich im Finale mit 7:6 und 6:3 gegen Tanja Klee (Nr. 3 der Setzliste) durchsetzen, nachdem sie im Halbfinale gegen Katja Fevralev gewinnen konnte.

Maxi Winde gewinnt Nebenrunde der Junior Classics

 

Maximilian Winde konnte einen schönen Erfolg erringen. Der 15-jährige gewann die Nebenrunde der Bezirksmeisterschaften U 21 gegen Hendrik Schiller nach hartem Kampf mit 7:6 4:6 und 7:5.

Schöne Erfolge für Gaston Kähler und Matty Luckow

 

Gaston Kähler gewann die Junior-Tour U 10 des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe in Lippstadt. Er sicherte sich gegen Jona Quickstern aus Paderborn im Endspiel mit 9:1 ganz überlegen den Turniersieg.

Erfolgreich agierte auch Matty Luckow. Er siegte in der Nebenrunde des Turniers.

Franziska Kommer und Gaston Kähler siegen in Lippstadt

 

Beim Sport-Rotter-Cup in Lippstadt gewannen Franziska Kommer die U 16 und Gaston Kähler die U 10 - Konkurrenzen.

Gaston Kähler war an Position 2 gesetzt und wurde im Finale in einem sehr guten Match gefordert. Er erkämpfte sich gegen Jonas Quickstern mit 7:5 im dritten Satz den Turniersieg.

Franziska Kommer wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwang Emily Hodges in einem erstklassigen Spiel 6:4 und 7:5 und gewann damit die Klasse U 16.

Ann-Kathrin Neiss erreichte das Finale der Nebenrunde, verlor hier jedoch.

(Foto: Gaston Kähler, Ann-Kathrin Neiss, Franziska Kommer und H.J. Meier)

 

Leon Weißphal und Johannes Micheely erfolgreich

 

Leon Weißphal vom TC Herford gewann vor seinem Teamkollegen Johannes Micheely die Nebenrunde der OWL Junior Tour U9 in Lippstadt.