Hauptversammlung wählt neuen Vorstand

02 September 2020
Julia Knake
Der neu gewählte Vorstand: v.l. Julia Knake (Presse und Medien), Alexander Horst (2. Jugendwart), Melanie Linke (Breitensportwartin), Dr. Stefan Hoischen (Kassenwart), Stefani Rother (2. Sportwartin), Birger Kremeyer (2. Vorsitzender und techn. Leiter) Berthold Strüve (1.Vorsitzender) Raoul Büscher (Sportwart). Es fehlt Jonas Müller (1. Jugendwart)

Mit Melanie Linke (Breitensportwartin) und Alexander Horst (Jugendwart) wurden auf der Hauptversammlung am vergangenen Freitag zwei Neulinge in den Vorstand gewählt.

Während Melanie den Posten von Albert Möller übernimmt, ersetzt Alexander Julia Knake.
Julia übernimmt das Amt der Pressewartin, das in den vergangenen Jahren nicht besetzt war.

1. Damen nächstes Jahr in der Westfalenliga, 2. Damen und 2. Herren steigen ebenfalls auf

01 September 2020
Julia Knake
1. Damen nächstes Jahr in der Westfalenliga, 2. Damen und 2. Herren steigen ebenfalls auf

Es war das Wochenende des TC Herford. Alle drei Matchbälle zum Aufstieg wurden von unseren Teams verwandelt.

Allen voran unsere 1. Damen, die dafür sorgten, dass in dem nächsten Jahr sowohl die Herren als auch die Damen in der höchsten westfälischen Spielklasse aufschlagen. Dabei lieferten sich unsere Mädels einen echten Krimi mit dem Verfolger aus Sennelager.

Damen 2 weiter auf Aufstiegskurs - nächstes Wochenende drei Endspiele

26 August 2020
Julia Knake
Damen 2 weiter auf Aufstiegskurs - nächstes Wochenende drei Endspiele

3 Spiele, 2 Siege - erneut können wir auf einen erfolgreiches Tenniswochenende zurückblicken.

Unsere 2. Damen behielten im Stadtderby gegen die TSG Herford die Oberhand und setzten sich mit 5:4 durch.
Nach den Einzeln stand es durch Siege von Julia Müller (Position 1), Zoe Kardell (3), Jenny Crombie (4) und Vanessa Schwarzer (5) bereits 4:2.

LTS Cup Nachlese

24 August 2020
Julia Knake
LTS Cup Nachlese

Gut eine Woche ist es her, dass der TCH einmal mehr Schauplatz für absolutes Spitzentennis wurde.
Über 100 Meldungen konnten wir in vier Konkurrenzen verbuchen.

Vor allem das Herrenfeld zeigte sich mit 28 LK1-Spielern besonders stark. Doch auch die Damen-A-Konkurrenz konnte sich durchaus sehen lassen. Hier gab es eine faustdicke Überraschung, denn die ungesetzte Alexandra Livadaru gewann im Finale überraschend deutlich 6:3, 6:3 gegen die Topgesetzte Leah Luboldt (DTB 124).

Marvin Meier gewinnt Spenge Open

11 August 2020
Julia Knake
Marvin Meier gewinnt Spenge Open

Marvin Meier, Spieler unserer 2. Herrenmannschaft, hat die Sommerpause perfekt genutzt und sich bei den Spenge Open souverän durchgesetzt.

Dabei ließ der an Position 7 Gesetzte 27-Jährige keinem seiner Gegner eine Chance und blieb im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust.

Im Halbfinale gewann Marvin 6:3, 6:3 gegen Jan Kastrup aus Gütersloh.

Jetzt steht der Sanierung der Tennishalle nichts mehr im Weg

07 August 2020
Vorstand TCH
Jetzt steht der Sanierung der Tennishalle nichts mehr im Weg

Der TC Herford erhält eine Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von 41.760 Euro. Das gab die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz bekannt.

Die Summe kommt aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“. Von dem Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 750 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen.

1. Damen nicht zu stoppen, Krimi der 3. Herren

30 Juni 2020
Julia Knake
1. Damen nicht zu stoppen, Krimi der 3. Herren

Unsere 1. Damen setzten ihren Siegeszug auch beim TC Halden fort und gewannen souverän mit 8:1.
Allerdings taten sich die Mädels bei schwierigen Bedingungen vor allem in der ersten Runde schwer.

So brauchten Uliana Karmalina (2) und Ann-Kathrin Neiss (6) einige Zeit, um ins Spiel zu finden, setzten sich letztlich aber in zwei Sätzen durch.

1. Herren verlieren Auftaktspiel, 1. Damen weiter erfolgreich

23 Juni 2020
Julia Knake
1. Herren verlieren Auftaktspiel, 1. Damen weiter erfolgreich

Es war nicht der Tag unserer 1. Herren.
Im ersten Saisonspiel, in dem direkt der Aufstiegsfavorit Halle zu Gast war, hatten unsere Jungs das Glück bei der 3:6-Niederlage definitiv nicht auf ihrer Seite.

Auch wenn ein 1:5 nach den Einzeln glatt klingt, beschreibt dieses den Spielverlauf nicht annähernd.
Denn mit Stephan Fransen (Position 1), Mat Terczynski (3) und Philipp Scholz (5) verloren gleich drei unserer Spieler nach gewonnenem ersten Satz in drei Sätzen.

Seite 8 von 18

PREMIUMPARTNER

BRAX
LTS Rechtsanwälte

BASICPARTNER

COR
Reitemeier
Eggersmann
Sparkasse Herford
Herforder

PARTNER

Schulz Gebäudeservice
Wittenborn
Gottschalk - Steuerberater
Ahlers
samel marketing