Herzlich Willkommen beim Tennisclub Herford von 1900 e.V.!

Herren I verwirklichen Traum von der Regionalliga

Herren I verwirklichen Traum von der Regionalliga
14 Juni 2022
Julia Knake
Geschafft! Unsere Herren I haben den Aufstieg klargemacht.
Gegen den SuS Bielefeld ließen unsere Jungs nichts anbrennen und siegten souverän mit 8:1. In den Einzeln gaben Stephan Fransen, Alban Meuffels, Mateus Terczynski, Marc Majdandzic, Lars Hoischen und Jonas Müller keinen Satz ab. Die Doppel wurden aufgeteilt und mit 2:1 für Herford gewertet. Mit dem Aufstieg belohnen sich unsere Jungs für jahrelange kontinuierliche Arbeit.
Herzlichen Glückwunsch!
Aus der Regionalliga verabschieden müssen sich hingegen unsere Damen I. Denn auch an diesem Wochenende sollte es nicht sein mit dem ersten Saisonsieg. Beim ETUF unterlagen unsere Mädels unglücklich 4:5. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Federica Prati, Yvonne Hübler und Amelia Kopel sowie Niederlagen von Maja Jung, Jasmina Abdou und Valeria Kruch 3:3. Leider konnten nur Maja/Amelia ihr Doppel gewinnen. Federica/Yvonne und Jasmina/Valeria verloren jeweils in zwei Sätzen. Einen Dämpfer im Kampf um den Aufstieg mussten unsere Herren II hinnehmen. Im Spitzenspiel beim Mindener TK unterlagen unsere Jungs mit 3:6. Während Yannick Pott und Alex Horst jeweils im Match Tiebreak die Nase vorn hatten, verloren Jason König, Noel Stassen, Finn Buschmaas und Marvin Meier in zwei Sätzen. Im Doppel konnten nur Marvin/Alex punkten. Yannick/Finn und Jason/Noel unterlagen in zwei Sätzen. Eine starke Leistung zeigten unsere Herren III, die als Aufsteiger nach drei Spieltagen die Bezirksligatabelle anführen. Beim TC Salzkotten gewannen unsere Jungs mit 7:2. In den Einzeln punkteten Louis Nass, Magnus Schürmann, Nick Luckow und Joshua Peterk. Gaston Kähler und Haris Hukic mussten verloren ihre Einzel. Die Doppel gingen alle an unser Team. Eine schmerzliche Niederlage mussten unsere Herren 30 I im Derby gegen die TSG hinnehmen. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Felix Cardoso, Christopher Meier und Alex Hofmeister sowie Niederlagen von Marco Rother, Sven Hoischen und Philipp Buff 3:3. Leider unterlagen unsere Jungs in allen drei Doppeln in zwei Sätzen zum 3:6-Endstand. Den dritten Sieg im vierten Spiel konnten unsere Herren 30 II verbuchen. Dabei profitierte unsere Mannschaft auch davon, dass die Gäste aus Schnathorst nur zu viert antraten, und siegte 6:3. Im Einzel gewannen Markus Gedigk und Daniel Jakovjevic. Marc Euscher und Rainer Dunkerbeck unterlagen ihren Gegnern. Während Tilman Oest/Marko Schepper ihr Doppel gewannen, verloren Marc/Marian Münker. Den Klassenerhalt so gut wie sicher haben unsere Herren 55 nach ihrem 7:2-Sieg gegen Rheine. In den Einzeln gewannen Peter Schmidt, Elmar Stassen, Udo Knake und Berthold Strüve. Stephan Wolff und Bernd Cappenberg mussten sich ihren Gegnern beugen. Die Doppel gingen jeweils glatt in zwei Sätzen an unsere Jungs. Bereits unter der Woche fuhren unsere Herren 65 einen Kantersieg beim Tennispark Bielefeld ein. Uwe Harth, Joachim Siedler, Gerd-Otto Knake, Marek Pruchnicki und Friedrich von Hollen ließen nichts anbrennen und siegten souverän mit 6:0. Nach drei Siegen in drei Spielen ist unsere Mannschaft Tabellenführer der Bezirksklasse Unsere Damen 65 waren beim TC Halden erfolgreich. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Inge Stegnjajic, Margrit Hempelmann, Marita Dallas und Gudrun Freye schon 4:0. Während Inge/Margrit ihr Doppel gewannen, mussten Christine Fleckenstein/Gudrun zum 5:1-Endstand aufgeben. Damit führen unsere Damen 65 weiterhin die Tabelle der Westfalenliga an.

PREMIUMPARTNER

BRAX
LTS Rechtsanwälte

BASICPARTNER

COR
Reitemeier
Eggersmann
Sparkasse Herford
Herforder

PARTNER

Schulz Gebäudeservice
Archimedes Industriebau
Gottschalk - Steuerberater
Ahlers
Momente
samel marketing