Marc Kuchenbecker Open 2019

17 August 2019
Udo Knake
Marc Kuchenbecker Open 2019

Der Tennispark Bielefeld richtet vom 9. bis 15 September 2019 erneut ein LK-Tennisturnier für Damen und Herren in verschiedenen Altersklassen auf der Anlage am Erdsiek aus.

In diesem Jahr heißt das Turnier erstmals Marc Kuchenbecker Open – in Gedenken an den im November 2018 tödlich verunglückten ehemaligen Tennisspieler und Turnierorganisator, der zuletzt Sportwart, Aktiver der Herren 40 und Mannschaftsführer der 1. Herren war.

Tolle Stimmung – tolle Spiele. Der LTS Cup 2019

13 August 2019
Administrator
LTS-Cup 2019

Vom 08.-11. August waren wir wieder Gastgeber für den mit 3.000,- Euro dotierten LTS Cup.

Fast 100 Spielerinnnen und Spieler haben an drei Tagen um Preisgelder, LK- und Ranglistenpunkte gekämpft und die zahlreichen Zuschauer erlebten spannende Spiele auf sehr hohem Niveau.

Derya Turhan (BW Halle) und Fynn Künkler (SuS Bielefeld) heißen die diesjährigen Sieger. Künkler wurde lediglich im hart umkämpften ersten Satz im Halbfinale gegen Lokalmatador Lars Hoischen gefordert.

Herzlichen Glückwunsch - Turniersieg für Lars Hoischen

01 August 2019
Administrator
Herzlichen Glückwunsch - Turniersieg für Lars Hoischen

Beim mit 5.000,- Euro dotierten LiboriCup (26.-28.Juli) beim TC GW Paderborn hat Lars Hoischen in einem spannenden Finale mit 7:5, 6:1 gegen den an Position zwei gesetzten Philipp Scholz vom TuS Sennelager gewonnen.

Vorher musste Lars jedoch etwas unerwartet in der ersten Runde zittern.
Gegen den von der Rangliste weitaus schlechter platzierten Jonas Wäschle aus Herne musste er über drei Sätze gehen.

Im Achtelfinale stand dann der Spanier Carlos Ramirez Utermann, der nur wenige Wochen zuvor in der Westfalenliga-Partie mit den TuS Sennelager II bei uns zu Gast war.

Mika Generotzky und Finn Buschmaas holen Titel beim Weser-Werre-Circuit in Herford

25 Juli 2019
Julia Knake
Finn Buschmaas

Zwei Siege, ein Vizemeister, ein dritter und ein vierter Platz - die Ausbeute des TCH-Nachwuchses beim Weser-Werre-Circuit auf eigener Anlage konnte sich durchaus sehen lassen.

Die U14-Konkurrenz wurde erwartungsgemäß von der eigenen TCH-Jugend dominiert. Die beiden Top-Gesetzten Louis Nass und Finn Buschmaas spielten sich jeweils ins Finale und gaben auf dem Weg keinen Satz ab. Das Finale wurde mit Spannung erwartet, da sich die Freunde in letzter Zeit schon einige spannende Duelle geliefert hatten.

LTS CUP 2019

22 Juli 2019
Administrator

TC Herford gewinnt beide Kreisliga-Gruppen

11 Juli 2019
Udo Knake
4. Herren (v. l.): Leon Weißphal, Louis Nass, Marco Rother, Titus Kardell, Matty Luckow, Magnus Schürmann

Schon kurios: Der TC Herford steigt mit seiner dritten Mannschaft in die Bezirksklasse auf - ohne ein Entscheidungsspiel bestreiten müssen.

Weil die eigene Vierte die Parallelgruppe der Kreisliga gewinnen konnte, verzichtete der Verein vom Waldfrieden in Absprache mit Staffelleiter Michael Blase auf die im September angesetzte Partie.

Sportwart Raoul Büscher freute sich über die Entscheidung: „So können sich alle in der Kreisliga eingesetzten Spieler zu Recht als Aufsteiger fühlen. Die Grenzen innerhalb unserer Herrenmannschaften sind ohnehin fließend.“

Mädchen U15 I Mannschafts-Kreismeister, Ferris von Szalghary 2. bei OTC Junior Open

11 Juli 2019
Julia Knake
Juniorinnen U15

Es war erneut ein erfolgreiches Wochenende für unsere Jugendlichen.

Unsere 1. Mädels U15 setzten sich im Endspiel um die Kreismeisterschaft mit 7:1 gegen die PTSG Lübbecke durch.
Hannah Kämper und Mia Tiemann gewannen ihre Matches an den oberen Positionen dabei jeweils in zwei Sätzen. An Position 3 bewies Elisabeth Steffen Nervenstärke und setzte sich im Match Tie-Break durch. Sarina Pohlmann musste sich an Position 4 leider im Match Tie-Break geschlagen geben.

Aufstieg Nr. 3 perfekt gemacht

08 Juli 2019
Julia Knake
Matchball in Löhne verwandelt! Unsere 3. Herren (von links): Pascal Lechtermann, Raoul Büscher, Christopher Meier, Gaston Kähler, Nick Luckow und Haris Hukic

Auch unsere 3. Herren haben den Sack zugemacht - 6:3-Sieg in Löhne!

Dabei ließen Christopher Meier oder „Opa“, wie er von seinen jüngeren Mannschaftskollegen liebevoll genannt wird, und Haris Hukic an den Positionen 5 und 6 nichts anbrennen und verteilten jeweils die Höchststrafe.

Pascal Lechtermann hatte an Position 4 etwas mehr zu kämpfen, gewann letztlich aber ebenfalls in 2 Sätzen (6:4, 6:3) gegen den ehemaligen TCH-Spieler Fabian Kallmeier.

Seite 1 von 6

PREMIUMPARTNER

BRAX
LTS Rechtsanwälte

BASICPARTNER

COR
Reitemeier
Eggersmann
Sparkasse Herford
Herforder

PARTNER

Schulz Gebäudeservice
Weinrichs
Wittenborn
Gottschalk - Steuerberater
Ahlers
Bowe & Vaal GmbH
Knöner Ullmann
samel marketing