Herzlich Willkommen beim Tennisclub Herford von 1900 e.V.!

Bezirksmeisterschaften 2019

Bezirksmeisterschaften 2019
01 Mai 2019
Raoul Büscher

Bei den Bezirkstitelkämpfen war die Herren-B-Klasse fast schon eine Clubmeisterschaft des TC Herford.
Marvin Meier wurde auf der Anlage von Blau-Weiß Halle neuer Titelträger, Haris Hukic und Raoul Büscher scheiterten erst im Halbfinale.

Der Clubvorsitzende Berthold Strüve, der vor Ort die Daumen drückte, freute sich: „Fast die gesamten ersten und zweiten Herren waren in Halle am Start.“

Weitere TCH-Akteure landeten weit vorne und unterstrichen ebenfalls ihre gute Frühform.

Immerhin kann im Waldfrieden im Gegensatz zu vielen anderen Anlagen in der Region schon seit März auf Asche gespielt werden.
Zoe Kardell wurde tolle Zweite im Damen-B-Feld, der topgesetzte Lars Hoischen musste seine Titelambitionen in der A-Konkurrenz in der Vorschlussrunde begraben.

Herren-Einzel LK 1-23:
Viertelfinale: Lars Hoischen (TC Herford/Nr. 1 der Setzliste) – Nikolaj Ptasinski (Bielefelder TTC/Nr. 8) 6:2, 6:1; Fynn Künkler (TC SuS Bielefeld/Nr. 3) – Tim Gliadkov (Blau-Weiss Halle/Nr. 7) 6:3, 6:1; Philipp Scholz (TuS Sennelager/Nr. 4) – Matthew Lichtenstein (TC SuS Bielefeld) 6:2, 6:0; Christopher Koderisch (Blau-Weiss Halle, Nr. 2) – Johannes Kolowrat (Blau-Weiss Halle) 6:0, 6:2.
Halbfinale: Künkler – Hoischen 6:3, 4:6, 10:6; Scholz – Koderisch 6:4, 3:6, 10:6.
Finale: Scholz – Künkler 6:1, 6:0.

Damen-Einzel LK 10-23:
Viertelfinale: Paula Kopp (TV Espelkamp-Mittwald) – Marie Reckmeyer (TC Herzebrock/Nr. 1 der Setzliste) 6:7, 6:2, 10:5; Tina-Maren Ida Burkhard (FC Stukenbrock) – Sophie Sobolewski (Blau-Weiss Halle/Nr. 3) 7:6, 7:6; Zoe Kardell (TC Herford) – Zoe Zörkendörfer (TC SuS Bielefeld/Nr. 4) 6:4, 6:4; Jennifer Ehrler (TC Hiddenhausen/Nr. 2) – Paloma Petrie (Blau-Weiß Lemgo) 7:6, 5:7, 10:7.
Halbfinale: Burkhard – Kopp 6:3, 0:6, 10:7; Kardell – Ehrler 6:2, 2:0, Aufgabe von Ehrler.
Finale: Burkhard – Kardell 7:6, 6:2.

Herren-Einzel LK 10-23:
Viertelfinale: Tobias Wengert (TuS Hillegossen/Nr. 1 der Setzliste) – Mattis Nienaber (Blau-Weiß Werther) 6:2, 6:3; Haris Hukic (TC Herford) – Charles Vial (TC Dornberg) ohne Spiel an Hukic; Marvin Meier (TC Herford/Nr. 3) – Tjark Paul-Hambrink (Tennispark Bielefeld/Nr. 5) 6:1, 6:7, 10:7; Raoul Noah Büscher (TC Herford) – Arndt Bollmeier (TC Kaunitz/Nr. 2) 6:3, 6:4.
Halbfinale: Wengert – Hukic 6:2, 6:1; Meier – Büscher 6:2, 0:6, 10:7.
Finale: Meier – Wengert 6:1, 6:2.

PREMIUMPARTNER

BRAX
LTS Rechtsanwälte

BASICPARTNER

COR
Reitemeier
Eggersmann
Sparkasse Herford
Herforder

PARTNER

Schulz Gebäudeservice
Weinrichs
Wittenborn
Gottschalk - Steuerberater
Ahlers
Bowe & Vaal GmbH
Knöner Ullmann
samel marketing