Herzlich Willkommen beim Tennisclub Herford von 1900 e.V.!

Damen 60 erfolgreich, Damen verlieren

Im letzten Sommer haben die Tennis-Damen vom TC Herford noch den Aufstieg von der OWL- in die Verbandsliga geschafft. Im Winter müssen sie jetzt den umgekehrten Weg antreten.
Durch die deutliche 1:5-Niederlage bei Tennispark Bielefeld 2 wurde die Winterrunde trotz zwei Saisonsiegen auf dem vorletzten Platz beendet.

„Bei uns lief leider nicht viel zusammen“, sagte Mannschaftsführerin Julia Knake nach der Partie: „Deshalb ist der Abstieg auch verdient.“
Lediglich an Position eins konnten die Herforderinnen punkten, die restlichen Partien gingen in zwei Sätzen verloren.

Die Ergebnisse: Uliana Karmalina 7:6, 6:1, Julia Knake 2:6, 0:6, Katharina Kopp 2:6, 3:6, Sophie Sobolewski 4:6, 4:6, Knake/Kopp 5:7, 2:6, Karmalina/Zoe Kardell 2:6, 3:6.

Erst drei Niederlagen, dann vier Siege.
Nachdem die Damen 60 in der Westfalenliga mit einer furiosen Aufholjagd erfolgreich waren, hatte die letzte Partie gegen TC Weitmar 09 bereits freundschaftlichen Charakter.
Mit einem deutlichen 5:1-Heimsieg beendeten die TCH-Spielerinnen die Saison auf dem vierten Platz.

Die Ergebnisse: Jutta Brandtmann 7:5, 5:7, 7:10, Margrit Hempelmann 6:0, 6:3, Christine Fleckenstein 6:4, 6:4, Gudrun Freye 7:6, 4:6, 10:4, Brandtmann/Inge Stegnjajic 6:1, 6:1, Hempelmann/Freye 6:2, 6:2.

PREMIUMPARTNER

BRAX
LTS Rechtsanwälte

BASICPARTNER

COR
Reitemeier
Eggersmann
Sparkasse Herford
Herforder

PARTNER

Schulz Gebäudeservice
Weinrichs
Wittenborn
Gottschalk - Steuerberater
Ahlers
Bowe & Vaal GmbH
Knöner Ullmann
samel marketing