Herzlich Willkommen beim Tennisclub Herford von 1900 e.V.!

Herren I und Damen I starten mit klaren 6:0-Siegen in die Wintersaison

Der erste Winterrunden-Spieltag nach einjähriger Coronapause hätte für unsere ersten Mannschaften nicht besser laufen können.

Die Herren I, die vor zwei Jahren den Aufstieg in die Westfalenliga schafften, gewannen bei ihrem Debüt ohne Probleme mit 6:0 gegen den TC GW Paderborn.
Stephan Fransen (7:6, 6:2) und Jonas Müller (6:3, 7:5) siegten an den oberen beiden Positionen in zwei Sätzen. Spannender machten es Alexander Kopp (2:6, 7:5, 10:7) und Yannick Pott (3:6, 6:3, 10:3), die im Match-Tiebreak jeweils die besseren Nerven hatten. Die Doppel Fransen/Kopp (6:2, 6:1) und Müller/Pott (6:4, 6:1) gingen klar an unsere Jungs.

Noch souveräner spielten die Damen I auf.
Dabei war das Team vor zwei Jahren bereits aus der Verbandsliga abgestiegen und darf lediglich aufgrund des Rückzugs einer anderen Mannschaft in der Liga antreten. Beim TC Blau-Weiß Soest spielten die TCH-Damen mit ihren beiden Neuzugängen Yvonne Hübler (vorher Bielefelder TTC) und Valeria Kruch (vorher TV Espelkamp). Während Hübler ihrer Gegnerin die Höchststrafe verteilte, siegte Kruch ebenfalls souverän 6:1, 6:1. Auch Jasmina Abdou (7:5, 6:2) und Katharina Kopp (6:0, 6:2) gewannen in zwei Sätzen. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und für Herford gewertet.

Bereits am vergangenen Wochenende hatten die Herren 30 ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel eingefahren.
Gegen den ESV Minden gewannen Marco Rother, Philipp Buff, Daniel Schmidt, Eugen Engel, Frank Haubrock und Sven Hoischen mit 6:0 und blieben dabei ohne Satzverlust.

Unsere Herren IV in der Aufstellung Matty Luckow, Titus Kardell, Noel Kirschenmann und Niklas Kirschenmann sicherte sich ein 3:3 gegen den Mindener TK III.

So kann es weitergehen!

PREMIUMPARTNER

BRAX
LTS Rechtsanwälte

BASICPARTNER

COR
Reitemeier
Eggersmann
Sparkasse Herford
Herforder

PARTNER

Schulz Gebäudeservice
Wittenborn
Gottschalk - Steuerberater
Ahlers
samel marketing